Nibo Stone DE

Ist die Pflege von Natursteinfliesen schwierig?

Immer wieder kommen Besucher in unser Inspirationszentrum, die sich lieber nicht für Naturstein entscheiden, da sie denken, die Pflege von Bodenfliesen aus Naturstein sei zu schwierig. Aber stimmt das überhaupt?

Wir denken nicht. Es gibt jedoch ein paar Dinge, auf die man bei Natursteinfliesen achten muss. Wenn Sie sich an diese „Gebrauchsanweisung“ halten, ist die Pflege von Naturstein einfach und nicht besonders arbeitsaufwendig. Zudem wird Naturstein im Gegensatz zu anderen Materialien im Laufe der Jahre auch immer schöner. Mit den folgenden Pflegetipps im Hinterkopf ist der Unterhalt von Natursteinfliesen ganz einfach.

Bourgondische Dallen  Nibo  Stone

Clevere Pflegetipps:

1. Wähle den richtigen Boden

Naturstein ist ein Naturprodukt. Er wird von der Natur im Laufe von Millionen Jahren gebildet. Naturstein ist ein Sammelname für verschiedene Steinsorten mit jeweils ganz eigenen Charaktereigenschaften. Für jeden Raum oder jede Anwendung gibt es Natursteinsorten, die besser geeignet sind als andere. Darum ist es so wichtig, sich für den richtigen Natursteinboden zu entscheiden.

081021145411 17

Sei sparsam mit Wasser

Nachdem der Natursteinboden einmal verlegt worden ist, ist es wichtig, dass das Wasser, das für Mörtel und Fugen verwendet wurde, aus dem Boden abziehen kann. Werden noch andere Bauarbeiten im Haus ausgeführt, decken Sie den Natursteinboden sorgfältig mit einem atmenden Schutzflies ab. So kann die Feuchtigkeit verdunsten und gleichzeitig Schmutz und Staub nicht in den Boden eindringen.

Bei der Reinigung des Bodens dürfen Sie nur wenig Wasser verwenden. Zuviel Wasser beschädigt den Boden, da es in Fugen, Leisten und Mauern eindringen kann. Ein leicht feuchter Wischer reicht für eine gute Reinigung.

Louvre 1500

3. Naturstein braucht neben Reinigung auch Versorgung

Direkt nach dem Verlegen des Natursteinbodens ist wichtig, den Zementschleier, der durch das Verfugen entstanden ist, zu entfernen. Am besten nimmt man einen säurefreien Zementschleierentferner mit Wasser gemischt. Mit einer Bohnermaschine und einem Wasserstaubsauger ist das schnell erledigt.

Nach dieser einmaligen Reinigungsprozedur bei Lieferung reicht wöchentliches Staubsaugen und Wischen mit einem geeigneten Mittel damit ihr Natursteinboden seine ganze Schönheit behält.

Beachten Sie, zur Reinigung nur spezielle Reinigungsmittel für Naturstein zu verwenden wie Natuursteen Dweilwas. Das Wachs in diesem Produkt sorgt dafür, dass ihr Natursteinboden staubabweisend, antistatisch und rutschsicher bleibt. Zudem erleichtert das Mittel die folgenden Reinigungen.

Haben Sie einen matten Natursteinboden und möchten Sie, dass er so bleibt? Wählen Sie dann kein Produkt auf Seifenbasis, (Lein-) Öl oder Wachs. Diese Produkte bringen Ihren Boden zum Glänzen. Besser ist, den Boden wöchentlich mit einem Produkt wie Nibo Stone Natuursteen Reiniger Universeel zu wischen. Er hinterlässt keine Rückstände und eignet sich für alle Natursteinböden.

Nathal  Nibo  Stone

4. Verwenden Sie keine grüne Seife oder natürlichen Bienenwachs

Durch das Reinigen mit grüner Seife bildet sich ein fettiger Belag auf Ihrem Boden und auf die Dauer bilden sich Streifen und Flecken. Wischen mit einem natürlichen Bienenwachs ist auch keine gute Idee. Der Boden kann dadurch gefährlich glatt werden und Fußspuren werden sichtbar. Besser können Sie Ihren Boden mit synthetischem Wachs schützen.

Nibo  Stone Flexibel Natuursteen

5. Verwenden Sie keine säurehaltigen Reinigungsmittel

Einige Natursteinsorten wie Marmor oder Blaustein bestehen (teilweise) aus Kalk. Ätzende Reinigungsmittel wie Chlor und Antikalkmittel greifen den Kalk an und ätzen in die Deckschicht des Natursteins. So entstehen helle oder weiß ausschlagende unschöne Flecken auf den Natursteinbodenfliesen.

Nibo  Stone Natuursteen

6. Schützen Sie Ihren Boden mit synthetischem Wachs

Sie können Ihren Boden gegen das Eindringen von Schmutz und Flecken schützen, jedoch ist das gar nicht immer nötig. Es hängt ganz von der Wahl Ihres Natursteins ab. Porösere Natursteine können imprägniert werden, indem man sie z. B. jährlich mit einem synthetischen Wachs behandelt. Dieses Wachs legt eine schützende Acrylschicht auf die Natursteinfliesen. Seien Sie nicht zu verschwenderisch mit diesem Produkt. Sorgen Sie vielmehr dafür, dass sie stets nur eine dünne Schicht aufbringen. Eine dicke Schicht kann zu Flecken führen, die später kaum noch zu entfernen sind. Wenn Sie den Boden mehrfach mit Wachs behandelt haben, kann es passieren, dass der Boden stumpf aussieht. Das kommt daher, dass sich Staub in der Wachsschicht abgelagert hat. Mit einem Entferner lassen sich alle alten Schichten leicht entfernen.

Noir  Anis  Nibo  Stone

Alternativ können Sie Ihren Boden auch wöchentlich mit Natuursteen Dweilwas wischen. Hiermit reinigen Sie nicht nur den Boden, sondern versorgen ihn gleichzeitig mit einer dünnen Wachsschicht, die den Natursteinboden staubabweisend, antistatisch und rutschsicher macht.

Noir  Orel Natuursteen  Nibo  Stone

Achten Sie jedoch darauf, eine Schutzschicht oder ein Imprägniermittel erst dann aufzubringen, wenn der neu verlegte Boden vollständig ausgetrocknet ist. Dieser Trockenprozess kann durchaus einige Monate dauern. Wenn man die verlegten Natursteinfliesen zu früh mit einem schützenden Produkt versiegelt, kann die noch vorhandene Feuchtigkeit unschöne Flecken in den Natursteinfliesen verursachen.

Sulmona  Nibo  Stone
Blogs
Möchten Sie mehr über dieses Thema erfahren oder suchen Sie einfach nur Inspiration für Ihren Traumboden? Dann lesen Sie weiter in einem der unten stehenden Blogs.

Blog

Woran erkennt man einen professionellen Fliesenleger?

Eine gute Verlegung ist entscheidend, um beim Verlegen von Bodenfliesen das beste Endergebnis zu erzielen. Aber woran…
01 Oktober 2021

Blog

Keramisches Parkett - das beste aus zwei Welten

Sie lieben die warme Ausstrahlung von Holz, scheuen aber die wiederkehrenden Pflegeaufwendungen eines Holzbodens?…
06 Juli 2021

Blog

So wählen Sie den Boden, der perfekt zu ihnen passt!

Die Nutzung des Raumes bestimmt mit, welcher Fliesenboden der Beste ist. Im Eingangsbereich braucht man einen Boden,…
04 Juli 2021