Nibo Stone DE
Het Leggen Van Terrastegels Nibo Stone 1500 900

Verlegen von Keramikfliesen

Das Verlegen von Keramikfliesen ist im Allgemeinen nicht allzu schwierig, wenn die Fliesen nicht zu groß sind und Sie einige Verlegungsregeln beachten. Auch ein guter Heimwerker kann keramische Gartenfliesen verlegen, vor allem, wenn er den Untergrund berücksichtigt. Keramische Fliesen können auf jedem Unterboden verlegt werden, und mit unserem Fliesennivelliersystem werden die Fliesen garantiert eben und glatt verlegt. Im Folgenden haben wir einige Tipps und Ratschläge für die Verlegung Ihrer Keramikfliesen aufgeführt. Sind Sie davon überzeugt, dass Sie Ihre Keramikfliesen selbst verlegen können? Dann kommen Sie und sehen Sie sich diese in unserer Fliesenausstellung an. Oder möchten Sie die Verlegung Ihrer Keramikfliesen lieber einem erfahrenen Profi überlassen? Fragen Sie unseren Verkaufsberater nach den Möglichkeiten.

Mock 00173 DLD

Sie suchen nach mehr Inspiration?

Fordern Sie jetzt unser kostenloses E-Book an. Vollgepackt mit Informationen, Tipps und Inspiration rund um Ihren Traumboden.

Direkt zu:

Naturstein verlegen

Naturstein ist ein handwerklich hergestelltes Naturprodukt, darum ist selbst verlegen nicht einfach. Wir können Ihnen Ratschläge geben.

Ihre Fliesen verlegen lassen

Wenn Sie Ihren Boden von einem kompetenten Fachmann verlegen lassen, erzielen Sie mit Sicherheit das beste Ergebnis.

Fliesenausstellung

Erleben Sie unsere Fußboden in der 2.400m² großen Fliesenausstellung. Hier können Sie über den Boden laufen, anfassen und erleben.

Fußbodenheizung

Eine Fußbodenheizung unter Fliesen hat viele Vorteile gegenüber einer Heizung mit Heizkörper. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche.

Keramische Fliesen sind formstabil

Keramische Fliesen sind im Gegensatz zu Natursteinfliesen formstabil. Diese haben fast immer eine Toleranz von ein paar mm in Länge, Breite und Dicke. Oft sind Keramikfliesen auch rektifiziert, d.h. die Keramikfliesen sind nach dem Brennvorgang nochmals gesägt worden. Rektifizierte Fliesen haben feste und gerade Kanten und Ecken. So können Sie die Keramikfliesen mit einem minimalen Fugenanteil verlegen, was ein sauberes Endergebnis ermöglicht. Nicht rektifizierte Fliesen müssen in der Regel mit einem breiteren Fugenmörtel verlegt werden, da die Fliesen abgerundet und geneigt sind. Schönheitsfehler bei der Verlegung von Keramikfliesen fallen bei nicht rektifizierten Fliesen weniger auf.

Nivelliersystem für die Verlegung von keramischen Fliesen

Das Verlegen von keramischen Fliesen wird mit unserem Fliesennivelliersystem noch einfacher. Dieses Fliesennivelliersystem besteht aus einem Kunststoffstreifen, einer Zughaube und einer Zange. Die Dicke des Streifens bestimmt die Breite der Fuge. Der Streifen hat an der Unterseite eine T-Form, die an den vier Ecken unter und zwischen den Fliesen in den Fliesenkleber gedrückt wird. Die Zughaube wird auf den Streifen aufgesetzt und mit einer Spezialzange fixiert. Dadurch wird sichergestellt, dass sich die Fliese auf der gleichen Höhe wie die benachbarte Fliese befindet.

Nach dem Aushärten des Fliesenklebers lassen sich die Streifen und Zughauben mit einem Gummihammer oder etwas handwerklichem Geschick leicht entfernen. Die Sollbruchstelle an der Unterseite des Streifens sorgt dafür, dass keine Rückstände im Fugenmörtel zurückbleiben. Dadurch wird sichergestellt, dass die Fliesen beim Verlegen garantiert flach und glatt liegen.

Verlegen von keramischem Parkett

Holzoptik Fliesen verlegt man am besten im dritten oder vierten Abstand zur anderen Fliese. Verlegen Sie keramisches Parkett niemals im Halbsteinverband. Die Fliesen haben eine größere Länge und sind nie ganz flach, da sie sich während des Backvorgangs ein wenig verbiegen. Wenn die Seite der keramischen Fliese genau auf der Mitte der daneben liegenden Fliese liegt, haben Sie einen Höhenunterschied. Keramische Fliesen in Holzoptik werden daher am besten mit dem Fliesenspiegel verlegt.

Keramikfliesen können auf jedem Untergrund verlegt werden

Im Prinzip können keramische Bodenfliesen auf jedem Unterboden verlegt werden. Vorher sind einige Vorarbeiten erforderlich. Hier sind ein paar Tipps:

Lassen Sie den neuen Estrich in Ihrem neu gebauten Haus gut trocknen. Wenn Sie zu früh mit dem Verlegen der Fliesen beginnen, können sich diese lösen. Die Trocknung des Estrichs dauert mindestens 4-6 Wochen, manchmal auch länger. Sie können eine Feuchtigkeitsmessung durchführen lassen, um sicherzustellen, dass der Boden trocken genug ist, bevor Sie mit der Verlegung von Keramikfliesen beginnen.

Prüfen Sie, ob der Estrich eben ist, bevor Sie mit der Verlegung von Keramikfliesen beginnen. Sie können die Ebenheit leicht überprüfen, indem Sie ein Messbrett oder ein gerades Brett von den Ecken zur Mitte verlegen. Die meisten Höhenunterschiede befinden sich in den Ecken oder in der Nähe der Türen. Unebenheiten können mit Nivelliermörtel ausgeglichen werden.

Wenn Sie Fliesen auf Fliesen verlegen wollen, achten Sie darauf, dass der vorhandene Boden sehr gut entfettet ist. Es ist dann wichtig, den Boden mit einer Grundierung zu behandeln, bevor Sie mit der Verlegung von Keramikfliesen beginnen.

Schleifen Sie einen Anhydrit-Boden vorher ab, da sich sonst die Fliesen lösen können. Wenn das Haus einen calciumsulfatgebundenen Estrich hat, wie z. B. einen Anhydrit Boden, ist es wichtig, dass dieser Estrich zuerst geschliffen und dann mit einer speziellen Grundierung behandelt wird, sonst besteht die Gefahr, dass sich die Fliesen lösen.

Auch ein monolithischer Betonboden benötigt eine zusätzliche Haftgrundierung, bevor Sie mit der Verlegung von Keramikfliesen beginnen können.

Es ist sogar möglich, Keramikfliesen auf einem stabilen Holzunterboden zu verlegen. Lassen Sie sich von unseren Verkaufsberatern beraten.

Verlegen Sie in einer Wohnung zuerst einen schallabsorbierenden Unterboden. In Wohnungen können Sie einen keramischen Fliesenboden verlegen, indem Sie zunächst einen schallabsorbierenden Unterboden verlegen. Darauf werden dann schwebend die Keramikfliesen verlegt.

    Verlegen von keramischen Terrassenfliesen

    Beim Verlegen von keramischen Terrassenfliesen ist der Unterboden sehr wichtig. Für die Verlegung Ihrer keramischen Terrassenfliesen gibt es verschiedene Methoden. Die Wahl hängt vom Untergrund ab und dieser ist je nach Region unterschiedlich. Sie müssen Ihre Verlegeart entsprechend anpassen. Sie können Keramikfliesen auf Sand oder auf einem stabilisierten Untergrund verlegen. Sie können auch zuerst einen Boden gießen und dann die Keramikfliesen in einem Kleberbett verlegen. Oder Sie können keramische Terrassenfliesen trocken auf einem Fliesenträger verlegen.

    Verlegen von keramischen Fliesen mit einem Betonsockel

    Die Verlegung von Keramikfliesen im Außenbereich wird immer beliebter. Um das Verlegen von Keramikfliesen zu erleichtern, gibt es seit einigen Jahren Keramikfliesen mit Betonsockel. Der große Vorteil bei der Verlegung dieser Keramikfliesen ist, dass Sie sie einfach auf ein Sandbett legen können.

    Fugen von Keramikfliesen im Außenbereich

    Das Verfugen von Keramikfliesen ist eine großartige Lösung für eine schöne und dauerhaft unkrautfreie Terrasse. Außerdem werden Beschädigungen an den Kanten der Fliesen vermieden. Das Verfugen von Keramikfliesen ist nicht so schwierig. Sie müssen nur darauf achten, dass die Oberfläche nass ist. Verwenden Sie einen harten Besen und viel Wasser, um den Fugenmörtel tief und fest in die Fugen einzuarbeiten. Drücken Sie dann den Mörtel mit einem Fugennagel an. Lassen Sie den Mörtel trocknen und wischen Sie dann die Mörtelreste mit einem weichen Besen von den Fliesen. Führen Sie dies diagonal durch, da sonst die Gefahr besteht, dass Sie zu viel Fugenmasse aus den Fugen wischen. Sind Sie neugierig auf die Vorteile von keramischen Außenfliesen? Lesen Sie hier weiter.

    Verlegung von Keramikfliesen bei Nibo Stone

    Sind Sie nach der Lektüre dieser Informationen zuversichtlich, dass Sie in der Lage sind, Ihre Keramikfliesen selbst zu verlegen? Kommen Sie besichtigen und aussuchen in unserer Ausstellung in Venlo. Wir haben ein umfangreiches Sortiment an Keramikfliesen für den Innen- und Außenbereich.

    Möchten Sie die Verlegung von keramischen Fliesen lieber einem erfahrenen Fliesenleger überlassen? Nibo Stone verfügt über ein großes Netzwerk von professionellen Fliesenlegern mit jahrelanger Erfahrung. Fragen Sie unseren Verkaufsberater im Ausstellungsraum nach den Möglichkeiten.

    Maurice 320 260

    Brauchen Sie einen Rat?

    Maurice wird Ihnen gerne weiterhelfen. Vereinbaren Sie einen Termin und besuchen Sie unsere XXL Fliesenausstellung.

    Blogs
    Möchten Sie mehr über dieses Thema erfahren oder suchen Sie einfach nur Inspiration für Ihren Traumboden? Dann lesen Sie weiter in einem der unten stehenden Blogs.

    Blog

    Do it yourself: 10 Tipps zum verlegen von Bodenfliesen

    Die Sommerferien haben begonnen. Viele Leute fahren jetzt in Urlaub. Andere nutzen die freie Zeit für Arbeiten rund…
    30 März 2020

    Blog

    Wie verlegt man große Fliesen?

    Das Verlegen großer Fliesen ist eine schwierige Aufgabe. Es erfordert viel Geduld, Fachwissen und ein hohes Maß an…
    27 März 2017

    Blog

    Fliesen im Betonlook für eine industrielle Note

    Neben dem super populären keramischen Parkett sind auch Fliesen im Betonlook stark im kommen. Die Bodenfliesen sehen…
    15 Oktober 2016